5 kostenfreie E-Learnings, um sein eigenes Marketing-Wissen zu erweitern

Man muss nicht gleich eine teure Weiterbildung besuchen, um sich fachlich weiterzuentwickeln. Es gibt zahlreiche kostenfreie E-Learnings, um sein eigenes Marketing-Wissen zu erweitern. Meine fünf Tipps für junge Unternehmen, Start-ups und Selbstständige stelle ich euch hier vor. Diese sind perfekt geeignet für alle, die auf der Suche nach einfachen und praxisorientierten Input sind.

Vorteile von E-Learnings

In unserer digitalisierten Welt sind E-Learnings in Form von Online-Kursen, Seminaren und Webinaren mittlerweile eine Selbstverständlichkeit. Die Vorteile liegen dabei auf der Hand, besonders da es viele kostenfreie Angebote gibt.

Spezifisch

Man kann sich sein Thema gezielt raussuchen. Soll es um einen ersten Überblick zum Online Marketing gehen oder ganz konkret um Suchmaschinenoptimierung? Bei einigen Plattformen gibt es Lernpfade zu bestimmten Bereichen, wodurch man sein Wissen kontinuierlich aufbauen kann.

Flexibel

Die meisten E-Learnings sind von überall und jederzeit abrufbar. So hat man die Möglichkeit, sich einen kleinen „Learning Snack“ zu gönnen, wie dieser gerade in den eigenen Tagesablauf passt. Oder man plant einen festen wöchentlichen Zeitraum für die fachliche Weiterentwicklung ein, z.B. wenn die Einführung eines neuen Marketingkanals geplant ist.

Austausch

Live-Webinare bieten eine hervorragende Möglichkeit, um mit anderen ins Gespräch zu kommen und Erfahrungen auszutauschen. Zudem kann man der Referentin bzw. dem Referenten fachliche Rückfragen stellen.

Zertifiziert

Bei vielen Anbietern kann man nach Abschluss eines Kurses ein Zertifikat erhalten. Diese können beispielsweise für die fachliche Mitarbeiterentwicklung und den Nachweis von fachlichen Kompetenzen genutzt werden.

Tipp Nr. 1: Google Zukunftswerkstatt

Die Google Zukunftswerkstatt bietet zahlreiche Online-Trainings und Live-Webinare rund um das Thema Digitalisierung, Online Marketing und Selbstkompetenzen. Nach einer Registrierung hat man kostenlosen Zugriff auf über 100 verschiedene einzelne Module oder über 45 komplette Kurse. 

Beispielhafte Themen

  • Grundlagen des Onlinemarketings
  • Von potentiellen Kunden online gefunden werden
  • Onlinegeschäft aufbauen
  • Bedürfnisse und Onlineverhalten von Kunden verstehen

Tipp Nr. 2: Soforthelfer

Soforthelfer ist eine Community für Selbständige in der Krise und darüber hinaus. Man kann sich persönlich wie fachlich weiterbilden, vernetzen und interaktiv mitmachen. Neben der persönlichen Beratung gibt es zwei sehr spannende digitale Formate, natürlich kostenfrei.

Digitale Formate

  • „Die digitale Show für Selbstständige“, jeden 2. Donnerstag um 19:30 Uhr
  • „Lunch & Learn“, jeden Dienstag um 12:30 Uhr

Tipp Nr. 3: Facebook Blueprint

Bei Facebook Blueprint dreht sich alles um Facebook, Instagram und den Messenger. Es gibt zahlreiche Kurse, von den ersten Schritten über Werbeanzeigen bis zu Content-Kreation. Und natürlich ist auch hier alles nach der Anmeldung kostenfrei zu erlernen.

Beispielhafte Themen

  • Erste Schritte mit Facebook
  • Die richtige Zielgruppe ansprechen
  • Bekanntheit steigern
  • Erste Schritte mit Werbeanzeigen

Tipp Nr. 4: Deutscher Marketing Verband

Der Deutsche Marketing Verband stellt das geballte Knowhow der Marketing-Community digital bereit. Auch Nicht-Mitglieder können kostenlos an allen Webinaren teilnehmen. Im Kern geht es immer um die Weitergabe von Marketing-Wissen, Weiterbildung und den Austausch von Best Practice-Beispielen mit inspirierenden Referenten und spannenden Vorträgen. 

Beispielhafte Themen

  • Best Practice
  • Strategie
  • Digitalisierung
  • Branding / Marke

Tipp Nr. 5: web-netz

web-netz ist eine Online-Agentur, welche euch fit im Online Marketing machen will. Es gibt regelmäßig kostenlose Live-Webinare zu den verschiedensten Kanälen, von SEO über Social Media bis Videomarketing.

Beispielhafte Themen

  • Google Analytics
  • Suchmaschinenoptimierung (SEO)
  • Suchmaschinenwerbung (SEA)
  • Website
  • Google Shopping